Jetzt sitzen wir mit der Familie schon lange im Laden und überlegen natürlich was zu tun ist. Unsere Kollegen haben schon Nachrichten mit ihren Absagen und vorübergehenden Geschäftsschliessungen rausgeschickt. Unsere Lieferanten sind noch wie gewohnt bei der Arbeit.

Was tun? Wir sitzen hier nicht im Ballungszentrum und verfügen über einigermassen Platz. Andererseits haben wir hier mit unseren Eltern auch eine Risikogruppe im Haus.

Wir haben uns entschlossen COVID-19 mit entsprechendem Respekt zu begegnen, das bedeutet Folgendes:

Die Türen vom BIKERTREFF bleiben vorerst geschlossen!

Wir haben uns hier echt ein schönes Programm für Euch ausgedacht, hoffen aber dies ab einem für uns alle ungewissem Datum noch zu starten…

derweil machen wir hier immernoch ein wenig Quatsch, wie immer!

Wir bieten Euch quasi einen Notfallbetrieb an! Da wir sowieso zu Hause sind, könnt ihr uns bei dringenden Anliegen gerne noch besuchen. Ruft ruhig vorher an um sicher zu sein das wir da sind, aber wo sollten wir auch hin?

Bestellte Sachen können noch abgeholt werden und die Schneiderei ist momentan noch in Betrieb. Also jetzt ist die Chance Eure Klamotten noch auf Vordermann zu bringen!

Zu Tun gibt es hier ja zum Glück immer etwas… sei es kleine Löcher im Dach zu flicken, Beete häckern oder neue Schilder zu positionieren. Auf jeden Fall werden wir alles hübsch haben wenn wir Euch wieder offiziell empfangen dürfen.

Fitti testet derweil ob seine neue DiFi Sierra Nevada Jacke zu seiner HELD Matata Hose passt – klappt wohl, sogar mit Verbindungsreißverschluss!

Jetzt ist genug Zeit durch alle Printmedien zu blättern und sich gute Tipps zu holen. Zudem freuen wir uns immernoch über neu gesichtete Autos mit einem HASELRODEO Aufkleber. Könnt Ihr uns gerne senden.

Bis dahin gehabt Euch wohl und macht es Euch schön!!!

Eure Familie Haselroth